Lattenroste im Test

Beim Kauf eines neuen Bettes sollte auch auf die Auswahl des richtigen Lattenrostes geachtet werden. Denn der Lattenrost trägt einen erheblichen Teil zu einem guten Schlafkomfort bei. Werden Matratze und Lattenrost falsch kombiniert, kann dies neben der klassischen „Unausgeschlafenheit“ auch zu anderen Beschwerden wie Rücken- oder Kopfschmerzen führen. Ein guter Grund für uns, einige Lattenroste im Test einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Auswahl des richtigen Lattenrostes

Aufgabe des Lattenrostes ist es, gemeinsam mit der Matratze den Körper des Schlafenden in jeder Liegeposition ausreichend zu stützen sowie die Wirbelsäule während des Schlafes zu entlasten. Außerdem soll der Lattenrost für eine ausreichende Luftzirkulation rund um die Matratze sorgen. Bei manchen Lattenrosten lassen sich das Kopf- und das Fußteil verstellen. Grundsätzlich lassen sich alle Matratzentypen auf einen Lattenrost legen. Besonders gut für verstellbare Lattenroste eignen sich Latex- und Schaumstoffmatratzen. Sie passen sich besser an den Lattenrost an als beispielsweise Matratzen mit Federkern. Die Abstände zwischen den einzelnen Latten sollten dabei nicht mehr als vier bis fünf Zentimeter betragen, sonst hängt die Matratze durch.

Breckle Komfort-Lattenrost Kappa KF, verstellbar

Das erste Exemplar bei unserem Lattenrost Test war der Breckle Komfort-Lattenrost Kappa KF. Die Abkürzung KF besagt dabei, dass sowohl das Kopf- und als auch das Fußteil mittels Rastern mehrfach verstellbar ist. Der Lattenrost besteht aus stabilem Schichtholz, mit 30 eng gelagerten und mehrfach verleimten Federholzleisten in elastischen Federkappen. Für einen guten Schlafkomfort ist er außerdem in mehrere Zonen aufgeteilt. Die weicher gelagerte Schulterkomfortzone reduziert den Druck auf die Schulterpartie und lässt den Körper des Schlafenden optimal einsinken. Von Ökotest bekam der Breckle Komfort-Lattenrost Kappa KF in der Ausgabe 07/2006 die Gesamtnote „gut“. Auch in unserem Lattenrost Test wurde er als gut bewertet.

Unsere Bewertung: thumbsup thumbsup

Bestes Angebot

Wir vergleichen regelmäßig die besten Angebote der Onlineshops und Matratzenhändler. Hier bekommen Sie den Breckle Komfort-Lattenrost Kappa KF derzeit am günstigsten:

Günstigster Anbieter des Breckle Komfort-Lattenrost Kappa KF:
amazon

Breckle Komfort-Lattenrost Kappa KF – Preise, Infos & Bestellung

+ Schnelle Lieferung
+ Top Preis-/Leistungsverhältnis
+ 14 Tage Rückgaberecht
+ Geprüfter Händler

Hukla Trioplus

Der Hukla Trioplus ist ebenfalls ein Lattenrost, der von Ökotest die Gesamtnote „gut“ erhielt. Hierbei handelt es sich um einen extra stabilen und komfortablen Lattenrost aus Schichtholz. Getestet wurde er von uns in der Ausführung mit mehrfach verstellbaren Kopf- und Fußteil. 28 überlappende Mehrschicht-Federholzleisten, welche flexibel in Kautschuk-Doppelgelenk- Kappen gelagert sind, sorgen hier für eine durchgehende Vollflächenfederung. Im Schulter- und Beckenbereich wird das Einsinken des Körpers durch flexiblere Kautschuk-Doppelgelenk-Kappen gewährleistet. Dieser Lattenrost ist außerdem in einer Ausführung mit Motor erhältlich. Damit ist auch stufenloses Verstellen des Kopf- und Fußteiles möglich.

Unsere Bewertung: thumbsup thumbsup

Bestes Angebot

Wir vergleichen regelmäßig die besten Angebote der Onlineshops und Matratzenhändler. Hier bekommen Sie den Hukla Trioplus derzeit am günstigsten:

Günstigster Anbieter des Hukla Trioplus:
amazon

Hukla Trioplus – Preise, Infos & Bestellung

+ Schnelle Lieferung
+ Top Preis-/Leistungsverhältnis
+ 14 Tage Rückgaberecht
+ Geprüfter Händler

f.a.n. Dreamflex Plus-Lattenrost

Von ähnlich guter Qualität wie die beiden anderen Lattenroste schätzten wir bei unserem Lattenrost Test den f.a.n. Dreamflex Plus-Lattenrost mit K/F-Verstellung ein. Der Rahmen aus stabilem Schichtholz sorgt mit holmaufliegender Leistenlagerung und spezieller Schulter- und Beckenzone für eine gute Körperanpassung. Die mehrfach verleimten Leisten sind in Wurzelholz-Dekor gehalten. Neben der vorteilhaften Schulterkomfortzone kann der Hüftbereich individuell eingestellt werden und somit auf den persönlichen Stützbedarf justiert werden. Mit dem verstellbaren Kopf- und Fußteil ist die gewünschte Position vom flachen Liegen bis hin zum aufrechten Sitzen möglich und kann sehr einfach mithilfe von Rastern verändert werden. Für eine gute Lastenverteilung sorgt ein Mittelgurt, der ebenfalls verstellbar ist. Der den f.a.n. Dreamflex Plus-Lattenrost mit K/F-Verstellung eignet sich besonders gut für Schaumstoff- und Latexmatratzen, aber auch für Matratzen mit Federkern oder viscoelastische Matratzen.

Unsere Bewertung: thumbsup thumbsup thumbsup

Bestes Angebot

Wir vergleichen regelmäßig die besten Angebote der Onlineshops und Matratzenhändler. Hier bekommen Sie den f.a.n. Dreamflex Plus-Lattenrost mit K/F-Verstellung derzeit am günstigsten:

Günstigster Anbieter des f.a.n. Dreamflex Plus-Lattenrost mit K/F-Verstellung:
amazon

f.a.n. Dreamflex Plus-Lattenrost mit K/F-Verstellung – Preise, Infos & Bestellung

+ Schnelle Lieferung
+ Top Preis-/Leistungsverhältnis
+ 14 Tage Rückgaberecht
+ Geprüfter Händler

Welche Erfahrung haben Sie mit den getesteten oder ähnlichen Produkten gemacht? Wir würden uns über einen Kommentar sehr freuen!