Ratgeber und Test aktueller, verstellbarer Lattenroste

Für gesunden Schlaf benötigt man neben einer guten Matratze auch einen passenden Lattenrost. Die Auswahl an starren und verstellbaren Lattenrosten ist sehr groß, weshalb wir Ihnen in unserem aktuellen Lattenrost Test 2012 einige ausgewählte, von uns getestete Lattenroste vorstellen möchten. Zunächst möchten wir Ihnen jedoch ein paar grundlegende Infos zu Lattenrosten mitteilen.

Starre und verstellbare Lattenroste: Unterschiede, Vor- und Nachteile

Ein starrer Lattenrost lässt sich grundsätzlich nicht verstellen. Man findet heutzutage zudem kaum noch starre Lattenroste beim Fachhändler. Der Grund: verstellbare Lattenroste sind mittlerweile preislich gesehen im Vergleich zu starren Lattenrosten nicht mehr teurer. D.h. selbst günstige Lattenroste bieten in der Regel einfache Verstell- bzw. Einstellfunktionen und ermöglichen dadurch die perfekte Anpassung an das eigene Schlafverhalten, ganz ohne Aufpreis.

Manuell und elektrisch verstellbare Lattenroste

Preisunterschiede gibt es bei manuell und elektrisch verstellbaren Lattenrosten definitiv. Die manuell verstellbaren Lattenroste sind in der Regel günstiger als elektrisch verstellbare, mit Motor betriebene Lattenroste. Jedoch bieten die elektrisch verstellbaren Lattenroste auch gewisse Extras, insbesondere für Menschen, die z.B. eine solche Aufstehhilfe benötigen. Das manuelle Verstellen eines Lattenrostes hingegen ist mit etwas mehr Zeit und Aufwand verbunden. Nachteil der verstellbaren Lattenroste: Nicht jede Matratze ist hierfür geeignet, da eine gewisse Grundbiegsamkeit des Materials Voraussetzung ist. Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge, denn die meisten Matratzen sind dafür ausgelegt.  Grundsätzlich sind somit beide Varianten absolut empfehlenswert und es kommt letztlich auf das jeweilige Produkt an, denn auch hier gibt es wesentliche Unterschiede von Lattenrost zu Lattenrost.

Markus Kamps, professioneller Schlafberater, gibt in folgendem Video nützliche Tipps und Infos zu verstellbaren Lattenrosten:

Beliebte Lattenroste (verstellbar) im Test

Wir präsentieren Ihnen an dieser Stelle 2 von uns getestete Lattenroste, mit verstellbarem Kopf- und Fußteil, die preislich besonders attraktiv sind und positiv abgeschnitten haben in unserem Lattenrost Test 2012.

7-Zonen-Lattenrost Rhodos

lattenrost_verstellbar_rhodosBeim 7-Zonen-Lattenrost Rhodos können sowohl Kopf- als auch Fußteil problemlos stufenlos verstellt werden. Eine optimale, körpergerechte Liegeeigenschaft wird durch insgesamt 9 Härtegradeinstellungen sowie 7 Zonen erreicht. Sowohl Kopf- als auch Fußteil sind mechanisch verstellbar. Der Lattenrost besteht aus 44 Federholzleisten, welche in Kautschukkappen gelagert sind. Im Lattenrost Test überzeugte das Produkt durch unkomplizierte, leichtgängige Verstellung des Kopf- und Fußteils. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt beim Rhodos 7-Zonen-Lattenrost und daher empfehlen wir dieses Produkt uneingeschränkt.

Bestes Angebot: 7-Zonen-Lattenrost Rhodos hier am günstigsten bestellen

Schultz Schlafkultur Trendline Lattenrost

lattenrost_verstellbar_test_schultzDer Lattenrost aus dem Hause Schultz Schlafkultur ist perfekt geeignet für die von uns bereits getestete Kaltschaummatratze Badenia BT 310. Der Systemrahmen besteht aus 28 Federholzleisten und bietet ein per Hand verstellbares Kopf- und Fußteil. Die Verarbeitung aller Materialien ist nach der strengen Emmissionsnorm E1 erfolgt. Dank holmüberdeckender Kappen mit durchgehender Federleiste bietet der Trendline Lattenrost eine perfekte Abfederung der Matratze bis zum seitlichen Bettrand, so dass kein Abknicken der Matratze auftreten kann. Im Test überzeugt neben der einstellbaren Gesäß- und Beckenzone auch die Verarbeitungsqualität des Lattenrost „Made in Germany“. Getestet wurde der Lattenrost mit der Bt 310 Matratze von Badenia Schlafcomfort. Ein günstiger Lattenrost mit hervorragenden Einstellungsmöglichkeiten, absolut empfehlenswert.

Bestes Angebot: Schultz Schlafkultur Trendline hier am günstigsten bestellen

Selbstverständlich interessiert uns auch Ihre Meinung zu den hier vorgestellten Produkten. Vielleicht haben Sie auch gute oder schlechte Erfahrungen mit einem anderen Lattenrost gemacht?! Wir würden uns über einen Kommentar sehr freuen.

One thought on “Ratgeber und Test aktueller, verstellbarer Lattenroste

  1. Lukas

    Hallo ich beabsichtige 2x die Badenia BT310 in 90×200 für ein Doppelbett zu zulegen. Allerdings bin ich noch am schwanken was den Lattenrost betrifft. Die Wahl viel eigentlich auf den Rhodos KF aufgrund der 44 Leisten, da ich mir davon viel verspreche. Aber der Schultz Schlafkultur Trendline soll ja perfekt für die Badenia geeignet sein. Nun frage ich mich ob der Rhodus KF gegenüber des Schultz Schlafkultur Trendline in verbindung mit der Badenia BT310 Nachteile hat.

Comments are closed.