Breckle Medica und Medica Plus Matratzen im Test

Breckle bietet mit der Medica und der Medica Plus eine komfortable Federkernmatratze, die im Vergleich zu anderen Federkernmatratzen gut abschneidet in unserem Breckle Medica Matratzen Test. Wir haben für Sie die entscheidenden und wichtigsten Merkmale und Besonderheiten der Breckle Medica und der Medica Plus Matratze aufgelistet:

  • Phasen Absorber für natürliches Schlafverhalten durch minimales Nachschwingen und optimale Körperanpassung ohne Druckstellenbildung
  • Pianissimo: Kein Knacken wie beim normalen Taschenfederkern
  • Hervorragende ergonomische Körperanpassung für optimalen Schlafkomfort durch 7 abgestimmte Liegezonen
  • Gute Körperunterstützung für jede Schlaflage
  • Sommer- und Winterseite
  • Für verstellbare Lattenroste geeignet
  • Schadstoffgeprüfte Textilien
  • Made in Germany, deutsche Qualitätsmatratze

Wie anfangs bereits erwähnt überzeugt die Federkernmatratze durch einen günstigen Preis und die 7 abgestimmten Liegezonen, die angenehmen und gesunden Schlaf erfmöglichen. Natürlich kommt eine Federkernmatratze in puncto Qualität, Schlafkomfort und Handhabung nicht an eine Kaltschaummatratze (z.Bsp. Breckle La Pur) ran, bietet jedoch ausreichenden Schlafkomfort und kommt mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis daher.  Dass die Firma Breckle ausgesprochen hochwertige und anspruchsvolle Matratzen produziert ist reichlich bekannt und auch mit der Breckle Medica und der Medica Plus können Sie nicht viel falsch machen.