Alvi Babymatratzen im Test

Eine Babymatratze muss gewisse Anforderungen erfüllen, um wirklich gut zu sein. Neben bequemer Liegefläche und einer Druckentlastung sollte auch das Material von höchster Qualität sein. Der Bezug muss idealerweise abnehmbar sein, um hygienisch optimale Bedienungen zu schaffen. Gerade bei Babys ist die Wascheigenschaft unerlässlich um ein sauberes Umfeld für erholsamen Schlaf zu schaffen. Doch welche Matratze die richtige ist, hängt oft von den persönlichen Anforderungen ab. In unserem aktuellen Alvi Babymatratzen Test werden einige Modelle des bekannten Herstellers aus Höxter vorgestellt, die in unserem Test positive Resultate geliefert haben.

Luftikus Mini von Alvi

Alvi bietet unterschiedliche Matratzen, die optimal auf die Bedürfnisse eines Babys abgestimmt sind. Das Modell Luftikus besticht vor allem durch eine wunderbare Durchlüftung. In die Matratze wurden Klimakanäle integriert. Durch diese Kanäle kann die ganze Zeit frische Luft strömen. Auf diese Weise kann CO2 auch optimal abtransportiert werden. Diese Technologie sorgt für perfekte Feuchtigkeitsverwaltung, das Material selbst ist zudem absolut Wasser abweisend und regulierend. Der Bezug kann bei 60° gewaschen werden, was für überzeugende Hygiene sorgt. Egal wie oft ein Waschgang nötig sein mag, er hält jedem Einzelnen absolut stand.

Günstigstes Angebot:

Luftikus Mini von Alvi bei Amazon

Klima Max von Alvi

Wer Wert auf besonders hochwertige Luftzirkulation legt, ist mit der Klima Max gut bedient. Hier erwirbt man eine Matratze mit sehr hochwertigem Matratzenkern, der über spezielle Klimakanäle verfügt. Diese sorgen für eine wunderbare Zirkulation der Luft. Die Kaltschaummatratze bietet weiterhin einen sehr hohen Schlafkomfort, egal in welcher Position, sie passt sich immer und überall dem Baby an. Auf diese Weise erfährt der Nachwuchs einen sehr komfortablen Schlaf. Der Bezug schützt gleichermaßen vor Schimmel als auch vor Milben. Gerade wenn man schon leichte Tendenzen für Allergien wahrnimmt, empfiehlt es sich, solch eine schützende Matratze zu nutzen.

Günstigstes Angebot:

Klima Max von Alvi bei Amazon

Hygienica von Alvi

Die Hygienica-Matratze hat sich als überaus überzeugend gezeigt. Der Alvi Hygienica Test hat klar hervorgehoben, dass diese Matratze durch die hohe Hygiene in jeder Lebenslage bestehen kann. Der Schaumkern bietet mit 40mm eine sehr hochwertige Unterlage, die bei jedem Baby für einen sehr angenehmen Schlaf sorgt, denn sie passt sich dem Körper an und sorgt für einen Druckausgleich. Besonders überzeugend ist bei diesem Produkt die hohe Hygiene, die durch einen Waschgang bei 60° und eine Runde im Trockner gewährleistet wird. Das Material bietet die Möglichkeit, regelmäßig gewaschen und getrocknet zu werden.

Günstigstes Angebot:

Hygienica von Alvi bei Amazon

Alvimed Air von Alvi

Die Alvimed Air Matratze überzeugt mit einer sehr guten Klimaregulierung. Der Kern besteht aus 40mm hochwertigem Schaumstoff. Der Bezug ist ebenfalls sehr besonders, er zeichnet sich durch die medicott und dry- Funktion aus. Dies bedeutet, dass das Gewebe aus mehreren Schichten angefertigt wurde, die einerseits absolut Wasser abweisend sind und zugleich Luft für eine gute Belüftung durchlassen. So ist das Feuchtigkeitsmanagement nur eine der überzeugenden Anforderungen, welche die Alvimed Air erfüllt. Der Bezug selbst ist anti allergisch und kann bei 60° gewaschen werden. Er bietet von Grund auf keinerlei Nahrungsgrundlage für Milben oder Pilze, so ist er besonders schonend für Babys und beugt Allergien schon früh vor.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Baby Matratzen gemacht? Besitzen Sie eine der in unserem Baby Matratzen Test vorgestellten Produkte? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar, wir würden uns freuen! Weitere Infos und Fakten finden Sie in unserem Matratzen für Stubenwagen Ratgeber.