Matratzen schützen und Haltbarkeit verlängern: Matratzenschoner im Test

Die Anschaffung einer Matratze ist eine teure Angelegenheit. Umso ärgerlicher ist es, wenn sie durch Urin, Blut oder andere Flüssigkeiten verunreinigt wird. Besonderes bei Kindern, älteren Menschen, Kranken und Haustieren können schnell Flecke und Gerüche in der Matratze entstehen. Um dieses Risiko zu minimieren, empfiehlt sich der Kauf eines Matratzenschoners. Dieser schützt nicht nur vor Verunreinigungen. Er kann die Lebensdauer einer Matratze auch erheblich erhöhen, da weniger abgegebener Schweiß in die Matratze dringt. In unserem Matratzenschoner Test haben wir einige Exemplare für Sie ausgewählt, die wir Ihnen im Folgenden beschreiben werden.

Bierbaum Wohnen Molton-Matratzenauflage Sanfor

Die Molton-Matratzenauflage Sanfor von Bierbaum war der erste Matratzenschoner in unserem Test. Molton ist ein Gewebe, welches meist aus 100 Prozent Baumwolle besteht und dessen Merkmal es ist, beidseitig geraut zu sein. Deshalb hat dieser Stoff eine hohe Absorptionsfähigkeit für Flüssigkeiten. Sanfor bedeutet, dass das Textil mit einem bestimmten Verfahren behandelt wurde, welches nachträgliches Einschrumpfen verhindern soll. Die Auflage besitzt also Eigenschaften, durch welche sie die Matratze vor Verunreinigungen schützt, temperaturausgleichend ist und zudem durch ihre hohe Feuchtigkeitsaufnahme für ein angenehmes Schlafklima sorgt. Die spezielle Sanfor-Ausrüstung gewährleistet eine Maßgarantie nach der Wäsche. Die Bierbaum Wohnen Molton-Matratzenauflage Sanfor ist bis zu 95 Grad Celsius waschbar und trocknergeeignet. Sie wird auf der Matratze mittels vier Eckgummis befestigt, womit das Verrutschen verhindert wird.

Unsere Bewertung:

Günstigster Anbieter im Vergleich: Bierbaum Wohnen  Molton-Matratzenauflage Sanfor

Biberna 808315-001-142 wasserundurchlässige Molton Matratzenauflage

Bei Kleinkindern oder bei Inkontinenz ist ein wasserdichter Matratzenschoner notwendig. Die Biberna 808315-001-142 wasserundurchlässige Molton Matratzenauflage erfüllt diese Anforderungen. Die Oberseite der Auflage ist mit Molton aus 100 Prozent Baumwolle ausgestattet. Die Unterseite besteht aus beschichtetem Polyethylen, welches wasserabweisend ist und so das Eindringen von Flüssigkeiten in die Matratze verhindert. Dadurch ist dieser Matratzenschoner aber auch weniger feuchtigkeitsregulierend. Für Personen, die stark schwitzen, ist er unter Umständen weniger geeignet. Dennoch ist das Preis-/Leistungsverhältnis dieser Auflage sehr gut, in den Abmessungen 90 x 200 cm kostet sie etwa 14 Euro.

Unsere Bewertung:

Günstigster Anbieter im Vergleich: Biberna wasserundurchlässige Molton Matratzenauflage

IKEA 365+ SKYDDA Matratzenschoner

Wer es natürlicher mag, sollte den IKEA 365+ SKYDDA Matratzenschoner in Betracht ziehen. Hier soll eine Füllung mit 50% pflegeleichtem Lyocell für ausreichenden Schutz vor Flecken und Verschmutzungen sorgen. Lyocell ist ein nachwachsender Rohstoff auf Zellulosebasis. Er wirkt feuchtigkeitsausgleichend und sorgt für ein angenehmes Schlafklima. Das Inlett besteht aus einer atmungsaktiven Lyocell-/Baumwollmischung. Der Matratzenschoner ist einfach zu waschen und trocknergeeignet. In den Abmessungen 90 x 200 cm ist er für etwa 25 Euro zu haben.

Unsere Bewertung:

Günstigster Anbieter im Vergleich: IKEA 365+ SKYDDA Matratzenschoner

Molton Auflage von Tauro

Ein besonders preisgünstiger Matratzenschoner ist die Molton Auflage von Tauro. Der Preis beträgt in den Abmessungen 90 x 200 cm etwa 10 Euro. Dennoch erfüllt die Molton Auflage von Tauro alle notwendigen Anforderungen zum Schutz einer Matratze. Sie kann mit allen Matratzentypen kombiniert werden. Sie ist aus hochwertigen Materialen hergestellt und wurde durch Sanforisieren veredelt. Dadurch kann sie bis mit bis 95 Grad Celsius gewaschen werden, ohne dass ein Einlaufen zu befürchten ist. Durch vier Gummibänder an den Ecken liegt sie optimal auf der Matratze auf und verrutscht nicht.

Unsere Bewertung:

Günstigster Anbieter im Vergleich: Molton Auflage von Tauro

Welche Erfahrungen haben Sie mit Matratzenauflagen und Matratzenschonern gemacht? Besitzen Sie einen der hier vorgestellten Matratzenschonern aus unserem Testbericht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und schreiben Sie einen Kommentar – wir freuen uns!