Stiftung Warentest Matratzen

Schaumstoffmatratzen sind sehr beliebt. Vorbei sind die Zeiten, in denen sie als Billigprodukte mit geringer Haltbarkeit galten. Heutzutage können es Kaltschaumatratzen problemlos mit den typsichen Merkmalen und Eigenschaften von Federkernmatratzen oder Latexmatratzen aufnehmen. Sie sind sehr punktelastisch, geräuschfrei, leicht zu transportieren und meistens auch recht kostengünstig. Besonders geeignet sind sie für Menschen, die nachts leicht frieren, denn Schaumstoffmatratzen bieten eine höhere Wärmeisolation als beispielsweise Federkernmatratzen. Die Stiftung Warentest nahm im Jahr 2010 Matratzen aus Kaltschaum mehrfach unter die Lupe. Einige der Stiftung Warentest Matratzen (einige davon haben auch wir von Matratzencheck.de erneut getestet) möchten wir Ihnen nun vorstellen.

Irisette Lotus

Die Irisette Lotus gehört zu den Matratzen aus Kaltschaum, welche von der Stiftung Warentest zum Testsieger deklariert wurden. Bei einem ausgewiesen Härtegrad von H2 ist diese Matratze sehr weich. Dennoch wurden die Liegeeigenschaften und das Schlafklima als „gut“ befunden. Die Haltbarkeit und der Bezug erhielten ein „sehr gut“. Abzüge in der Gesamtnote bekam die Irisette Lotus vor allem in der Sparte „Gesundheit und Umwelt“ durch ihre starke Geruchsbelästigung. Von der Matratze ging nach dem Auspacken ein unangenehmer Geruch aus.

Weitere Infos, Vor- und Nachteile der Irisette Lotus Matratze finden Sie in unserem Irisette Lotus Test.

Badenia Trendline BT 310 Kaltschaummatratze

Die Badenia Trendline BT 310 Kaltschaummatratze ging in einem weiteren Warentest für Matratzen als Testsieger hervor. Auch sie wurde für den ausgewiesenen Härtegrad H3 als zu weich eingeschätzt. Dennoch erwies sich die Badenia Trendline BT 310 Kaltschaummatratze mit dem 7-Zonen Kaltschaumkern als sehr haltbare Matratze und ihr Bezug ebenfalls als sehr gut. Liegeeigenschaften und Schlafklima werden mit „gut“ bewertet. Die vom Hersteller deklarierte Massagewirkung aufgrund einer speziellen Noppenstruktur auf der Auflage konnte im Test nicht nachgewiesen werden. Wie die Irisette Lotus, ist auch die Badenia Trendline BT 310 Kaltschaummatratze für ihre Qualität eine kostengünstige Matratze bei der das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. In der Größe 90 x 200 cm kostet die Badenia BT 301 Kaltschaummatratze etwa 350 Euro. Einen auführlichen Test der Badenia BT 310 finden Sie hier: BT 310 Test.

Diamona Formamed Classic

Die Diamona Formamed Classic erreichte etwa ebenso gute Testergebnisse wie die Badenia Trendline BT 310 Kaltschaummatratze, ist jedoch etwa 100 Euro teurer. Auch bei ihr war der bei neuen Schaumstoffmatratzen vorkommende Geruch sehr unangenehm, was zu Punktabzügen in der Sparte „Gesundheit und Umwelt“ führte. Die Matratze wurde ebenfalls als weich empfunden, obwohl sie vom Hersteller mit dem Härtegrad H3 und als fest stützend ausgewiesen worden war. Die Diamona Formamed Classic Matratze besteht aus einem 7-Zonen-Komfortschaumkern sowie einer beidseitigen 7-Zonen-Strukturauflage. Als besonders gut wurde der Bezug, ein Doppeltuch-Bezug mit Klimaband, bewertet. Einen Test der Diamona Formamed Classic finden Sie in Kürze in unserem Blog.

Malie 7-Zonen-Spezial-Kaltschaummatratze

Die Malie 7-Zonen-Spezial-Kaltschaummatratze ist eine kostengünstige Matratze, die beim Stiftung Warentest Matratzen Test die Gesamtnote „gut“ erzielen konnte. Ihr Preis für die Größe 90 x 200 cm beträgt etwa 330 Euro. Beim Härtegrad 3 handelt es sich um eine weiche, jedoch sehr haltbare Matratze. Die Liegeeigenschaften wurden als gut eingeschätzt. Durch die ausgeprägte Punktelastizität und Formstabilität wird bei dieser Matratze die Wirbelsäule optimal gestützt. Durch ihre offenporige Schaumstruktur werden außerdem eine gute Ventilation und ein sehr guter Feuchtigkeitstransport ermöglicht.

Der Doppeltuch-Bezug bekam ebenfalls ein „gut“. Der abnehmbare und waschbare Bezug ist mit Aloe Vera veredelt und mit einer hochwertigen Markenhohlfaser ausgestattet. Ein beidseitig unterlegtes Polypropylenvlies schützt zudem den Matratzenkern. Eines der größten Schwachpunkte der Malie 7-Zonen-Spezial-Kaltschaummatratze war auch hier der unangenehme Geruch, welcher auch einen Tag nach dem Auspacken noch nicht nachgelassen hatte. In unserem Malie Matratzen Test finden Sie weitere Infos und Fakten zur 7-Zonen-Spezial-Kaltschaummatratze von Malie.