Welcher Härtegrad bei Matratzen ist für mich der Richtige?

Beim Kauf einer neuen Matratze steht der Kunde vor mehreren wichtigen Entscheidungen: Soll es eine Federkern-, eine Latex- oder eine Kaltschaummatratze sein? Weiterhin werden Matratzen in verschiedenen Härtegraden angeboten. Welche es gibt und wie Sie den für Sie passenden finden können, wollen wir Ihnen in einer Übersicht über Matratzen Härtegrade darstellen. Hier erfahren Sie alles über die verschiedenen Härtegrade, ab welchem Gewicht man welchen Matratzen Härtegrad bevorzugen sollte und wie man für sich die perfekte Matratze in der richtigen Härte finden kann.

Die Härtegrade

Die einzelnen Härtegrade von Matratzen sind Härtegrad 1 (weich), Härtegrad 2 (mittel) und Härtegrad 3 (hart). Als Kriterium für die Auswahl des richtigen Härtegrades der Matratze wird in der Regel das Körpergewicht des Schläfers herangezogen. So wird der Härtegrad 1 und 2 für Personen mit einem Körpergewicht bis zu 70 Kilogramm empfohlen, der Härtegrad 3 für Personen mit einem Köpergewicht zwischen 70 und 95 Kilogramm und der Härtegrad 4 für über 95 Kilogramm schwere Personen. Dies ist jedoch nur eine grobe Faustregel. Individuelle Bedürfnisse und Gepflogenheiten müssen berücksichtigt werden. Zum Beispiel spielt es eine Rolle, ob man sich im Schlaf wenig oder viel bewegt. Des Weiteren sind die Härtegrade von Matratzen nicht genormt, sodass sie bei verschiedenen Herstellern sehr unterschiedlich ausfallen können.

Härtegrade Tabelle

haertegrade_bei_matratzen_tabelle

Härtegrad bei getesteten Matratzen

Dass der Härtegrad einer Matratze nur bedingt darüber Auskunft gibt, wie weich oder hart diese ist, konnten wir bei unseren Matratzentests bereits in Erfahrung bringen. Die Irisette Lotus Kaltschaummatratze war beispielsweise für den deklarierten Härtegrad 2 ungewöhnlich weich. Unsere Testperson (ca. 90 kg) ist weit in die Matratze eingesunken. Die Badenia BT 310, die von uns sogar mit dem Härtegrad 3 getestet wurde, war ebenfalls ziemlich weich.

Die Zeitschrift Öko Test testete kürzlich einige Schaumstoffmatratzen. Dabei fand sie heraus, dass die gefütterten und mit vielen Steppnähten versehenen Bezüge gute Matratzen härter machen und so die Liegeeigenschaften spürbar verschlechtern.

Auch die Dicke einer Matratze spielt eine Rolle. Die von uns getestete Meradiso Matratze von LIDL war nur 15 cm dick. Bei dieser Höhe können schwerere Personen bei weichen Matratzen schnell den Lattenrost zu spüren bekommen.

Auswahl des richtigen Härtegrades

Den richtigen Härtegrad Ihrer Matratze können Sie nur durch persönliche Überlegungen und Tests herausfinden. Ihr Körpergewicht dient nur als grobe Orientierung. Andere Kriterien wie Schlafgewohnheiten, Alter und Körperformen sind ebenfalls von Bedeutung. Wichtig ist vor allem, dass sie sich auf der Matratze wohl fühlen. Im Fachgeschäft und bei den von uns empfohlenen Matratzenhändlern können Sie sich zudem bei der Auswahl des richtigen Härtegrades beraten lassen, selbstverständlich kostenlos. Haben Sie Fragen zu den unterschiedlichen Härtegraden von Matratzen? Schreiben Sie einen Kommentar – wir würden uns sehr freuen!

4 thoughts on “Welcher Härtegrad bei Matratzen ist für mich der Richtige?

  1. Nicole Herthnek

    Hallo,

    interessiere mich für die Badenia Trendline BT 310. Ich bin mir nur leider sehr unsicher, welcher Härtegrad für mich geeignet wäre, da diese Matratze ja insgesamt recht weich ausfallen soll. Ich wiege ca. 55kg, schlafe vorzugsweise auf der Seite und leide häufig an Nacken- und Schulterschmerzen und damit verbundenen Kopfschmerzen (oft auch nach dem Aufwachen).
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine Empfehlung von Ihnen bekommen könnte.

    Dankeschön und viele Grüße,
    N.H.

  2. Kevin (Matratzencheck.de)

    Unsere Empfehlung ist der Härtegrad 3. Sollte dies überhaupt nicht Ihren Anforderungen gerecht werden bzw. die Matratze letztlich doch zu hart sein, können Sie jederzeit vom 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen (Empfehlung: Amazon)

  3. Riedel Renate

    Hallo zusammen,

    ich interessiere mich für eine Matratze von Velda
    Pocket Royal. Diese gibt es in 3 Härtegraden, soft,
    medium und firm. Ich bin 160 cm groß, wiege
    60 kg und bin Seitenschläfer. Ich würde mich
    freuen, wenn Sie mir eine Empfehlung aussprechen
    könnten. Vielen Dank.
    R. Riedel

  4. A. Berg

    Können Sie mir bitte eine Empfehlung geben. Ich interessiere mich für die Breckle La Pur Kaltschaummatratze. Die gibt es in 15cm und 20cm Höhe. Ich wiege etwa 60 kg, bei 1,68m bin Seitenschläfer und habe durchgängig Schulter- und Nackenprobleme. Welcher Härtegrad wäre da empfehlenswert? Und sind 15 oder 20cm für mich besser?
    Ich danke schon einmal vorab.
    A. Berg

Comments are closed.