Was tun, wenn der Schlaf nicht erholsam ist?

Viele Menschen können nachts nicht richtig ruhen, weil das Bett sehr unbequem ist. Egal wie man sich in solch einer Situation dreht und legt. Es scheint in keiner Position angenehm zu sein. Die Folge sind Rückenschmerzen und Müdigkeit am nächsten Morgen. In solch einem Fall sollte schnellstens gehandelt werden. Zumeist lässt sich das Problem recht einfach lösen und somit wird der Schlaf wieder erholsam und angenehm.

Bettgestell hat ausgedient?
Eine häufige Ursache für solch akute Schlafprobleme könnte die Beschaffenheit des Bettgestells sein. Für Bauch- und Seitenschläfer sind mittlerweile spezielle Gestelle verfügbar, welche auf die individuellen Bedürfnisse bestens angepasst sind. Zudem sollte man alle 10 Jahre spätestens das Gestell wechseln. Dann ist es ohnehin durchgelegen und nicht mehr zeitgemäß. Die Auswahlmöglichkeiten im Handel oder Internet sind mittlerweile sehr groß. Der Verbraucher kann somit zwischen 3-Zonen-Lattenrosten wählen oder auch die für Futonbetten bekannten Gestelle erwerben.

Matratze durchgelegen oder falsch gewählt?
Ein weiterer Grund für schlaflose Nächte könnte auch eine falsche Matratze sein. Es ist entscheidend, ob ein härteres oder weicheres Modell gewählt wurde. Jeder Typ Mensch ist verschieden und so unterschiedlich sind auch die Vorlieben und Bedürfnisse. Ist die Matratze zu hart oder zu weich, dann kann es schnell zu Schmerzen kommen. Auch durchgelegene Modelle sind für den Rücken ein wahrer Graus. Hier sollte man seiner Gesundheit zu Liebe vorrangig auf Qualität achten. Matratzen mit mehreren Zonen sind ideal. Zudem gibt es heutzutage viele Ausführungen mit besonderen Füllungen. Am besten lässt man sich im Handel beraten. Hier kann man auch direkt Probe liegen.

Muss es immer gleich eine neue Matratze sein?
Wer nicht ordentlich schlafen kann, weil die Matratze unbequem ist, muss nicht immer gleich ein neues Modell erwerben. Oftmals kann man schon mit einer Matratzenauflage Abhilfe schaffen. Diese wird einfach auf die Matratze gelegt und mit einem Bettlaken überzogen. Die besondere Bequemlichkeit und das leichte Lüften sprechen dabei für sich. Zudem ist das Wenden und Beziehen der Auflagen problemlos möglich. Modelle aus Visko und 3D-Abstandsgewebe sollten bevorzugt werden, da diese qualitativ besonders hochwertig sind. Das Internet bietet inzwischen eine recht große Auswahl, so beispielsweise die Matratzenauflagen von Aktivshop. Diese lassen sich ganz problemlos bestellen. Binnen weniger Tage trifft das gewünschte Modell zu Hause ein und schon ist der Schlaf wieder erholsam und entspannend, ohne dass eine neue Matratze angeschafft werden musste.